+386 14701100

Geschichte

  • 7386806c698f051f76aa7c937f19f183_460_345_center

Der Elefant ist ein einzigartiges Tier, dass von den Europäern nur selten bewundert werden konnte, bevor die ersten öffentlichen Zoos gegründet wurden (die beiden ältesten sind der Wiener Zoo (1779) und der Londoner Zoo (1828). Davor sah man Elefanten auf der europäischen Seite des Mittelmeers nur in der Antike, als Hannibal mit ihnen durchs Land marschierte, später kannte dieses Tier niemand mehr.

Wenn man ein exotisches Tier wie einen Elefanten, Tiger oder Löwen sein Eigentum nennen kann, dann ist das ein Zeichen von Reichtum und Einfluss, etwas, was nur der höchste Adel genießen konnte.

Im Jahre 1552 war der damalige Erzherzog von Österreich, Maximilian II., 25 Jahre alt. Vor kurzem heiratete er Maria von Spanien und es näherte sich die Zeit, zu der er Herrscher des Heiligen Römischen Reichs werden sollte. Auf dem Weg aus Spanien nahm er auch Heiratsgeschenke mit sich, unter denen sich auch ein Elefant mit dem Namen Süleyman befand. Der Sultan Süleyman der Prächtige war zu dieser Zeit Österreichs schlimmster Feind. Ein so kräftiges Tier wie einen Elefanten zu zähmen, hatte sicher eine symbolische Bedeutung.

Maximilian machte auf seinem Weg auch halt in Ljubljana und die Bürger waren von diesem prächtigen Tier begeistert. Auf der Stelle, wo sich der Elefant Süleyman ausruhte, wurde später das Hotel Slon (im Slowenischen bedeutet slon Elefant) gebaut. Und weil die Erinnerungen an Süleyman weiterlebten, trug die Gaststätte und das Hotel den Namen „Pri Slonu“ („Zum Elefanten“).

Die Gründung des Hotels Slon reicht in die Zeit zurück, als in den Jahren 1856 bis 1858 ein neues Hotelgebäude gebaut wurde. Das Hotel war zu dieser Zeit auch deshalb berühmt, weil die gut betuchten Bürger von Ljubljana unter seinem Dach baden konnten.

Das Hotelgebäude überlebte 80 Jahre, im Jahre 1895 sogar das große Erdbeben. 1937 wurde ein neues Gebäude in dem typisch modernistischen Architekturstil der damaligen Zeit gebaut. Als die Bauarbeiten beendet waren, war das Hotel Slon das schönste und modernste Hotel in Ljubljana.

Das Hotel Slon ist schon 10 Jahre Teil der Hotelkooperation BEST WESTERN, die zusammen mit über 4.000 Hotels und 309.000 Zimmern in 80 Ländern die größte Hotelkooperation der Welt bildet.

Schliessen